Eistee für die kalten Tage.

Meine liebe Freundin Theresa hat mir vor einiger Zeit gezeigt, wie man Eistee selbst zubereiten kann. Da ich wirklicher Fan von ihren Kreationen bin, teile ich das Rezept mit euch auf meinem Blog 🙂 Der besondere Vorteil ist, dass man Winterteesorten einfach zu einem leckeren, fruchtigen Eistee verwandeln kann. So passt der Eistee nicht nur in den Sommer, sondern auch zu den kälteren Jahreszeiten. Und da ich sowieso ein riesen Eisteefan bin und im Winter zu einem absoluten Tee-Junkie mutiere, gibt es wohl nichts passenderes!
Ein großes Dankeschön an Theresa 🙂

Zubereitung:

Screenshot_2015-11-12-22-34-30-1Sucht euch einen beliebigen, für euch passenden Tee aus und kocht diesen. Natürlich geht das auch mit schwarzem Tee, wobei ihr es hier nicht so lange ziehen lassen dürft.
Achtung! Der Tee muss auf mindestens 60° abgekühlt sein, bevor ihr weitermacht.
Sucht euch zu eurem Tee passende Früchte aus, diese tut ihr entweder als Stücke oder als ausgepressten Saft dazu. Die Vitamine werden durch den abgekühlten Tee bewahrt.
Wer mag süßt das Ganze noch mit Honig oder Zucker.
Jetzt lasst ihr den Tee fertig abkühlen und bei Bedarf könnt ihr ihn noch mit Eiswürfeln auffüllen.
Außerdem schmeckt ein bisschen Minze noch super drinn!

Beispiel: Beim letzten Mal gab es Lemon Cake von Teekanne zusammen mit leckeren Zitronen 🙂


Ich höre jetzt noch ein bisschen Musik und räume ein wenig auf, bevor ich mich dann ins Bett kuschel.
Mein absolutes Lieblingslied zur Zeit ist Devil von Cash Cash, Busta Rhymes, B.o.B & Neon Hitch, kennt ihr das? Das macht mir so gute Laune! Könnte es den ganzen Tag hören.
Morgen ist schon wieder Freitag! Yuhu! Ich wünsche euch eine gute Nacht und ein tolles Wochenende 🙂

In Liebe,

L.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s